head
menue
     
 

bullet Kostenlose Erstberatung
bullet Fachlich qualifizierte Diagnostik zur Orientierung
bullet – Durchführung eines Anamnesegespräches und Exploration
bullet – Durchführung sprachfreier Begabungstests
bullet – Durchführung standardisierter Lese- und Rechtschreibtests
bullet – Durchführung standardisierter Rechentests
bullet – Erstellen therapierelevanter Fehleranalysen
bullet – Auswertung und Interpretation aller Testergebnisse
bullet Durchführung eines Informations- und Beratungsgespräches mit den
bullet Eltern über die Testergebnisse
bullet Erstellen eines individuellen Förder- bzw. Therapieplanes. Hier werden
bullet alle Ergebnisse der Diagnostik berücksichtigt, ebenso diagnostische
bullet Unterlagen die von anderen Stellen durchgeführt und von den Eltern
bullet vorgelegt wurden
bullet Durchführung von Legasthenie- bzw. Dyskalkulietherapien
bullet Durchführung von Fördermaßnahmen bzw. Therapien bei Vorliegen
bullet einer Lese-Rechtschreibschwäche bzw. Rechenschwäche
bullet Regelmäßige Beratungsgespräche mit den Eltern über den
bullet Therapieverlauf sowie Aufklärung und Information der Eltern über die
bullet angewandten Konzepte während der Therapie bzw. Fördermaßnahme
bullet Netzwerkarbeit nach Abstimmung mit den Eltern
bullet Beratung zur Finanzierung der Therapie durch das Kinder- und
bullet Jugendhilfegesetz nach § 35a
bullet Keine langfristigen Verträge

 
  << | >>  

M. Weinmann-Weber, Dipl.-Psychologin · Ludwig-Schwamb-Str. 9 · 67574 Osthofen · T 06241 9798064 · info@weinmann-weber.de